Freitag, 23. November 2018

Tipps gegen Akne || goodbye akne

tipps gegen akne, tipps für reine haut, tipps akne, tipps pickel, akne tipps, akne, akne loswerden, reine haut, gründe für akne, hautprobleme bekämpfen, hautprobleme, blogger, nelly ray, beautyblog

Jeder der Mal Probleme mit unreiner Haut hatte, weiß wie sehr es am Selbstwertgefühl nagt, aber die Pickelchen loszuwerden ist noch eine größere Qual.
Ich selbst kämpfe seit meinem 13. Lebensjahr bis heute mal mehr mal weniger mit unreiner Haut und Akne...ich würde mal sagen der Mythos, dass nach der Pubertät Schluss mit Pickeln ist stimmt nicht, denn ich bin jetzt 19 und habe ab und an immer noch mit den kleinen Monstern zu kämpfen.

Ich werde euch heute ein Paar Tipps und Tricks gegen Akne verraten.

1. keine aggressiven Produkte verwenden

Ein Spottreatment oder zum Beispiel eine Creme gegen Pickel, die euch ein Hautarzt verschrieben hat sind nicht schlimm, aber wenn man wegen Akne und Unreinheiten die komplette Skin Care Routine nur mit Produkten voll hat, die für fettige/unreine Haut sind und alles irgendwelche Säuren enthält, kann es alles nur noch schlimmer machen. 
Ich habe es selbst schon mal erlebt als erneut meine Akne zurückkam und ich bei dm alle möglichen Sachen gegen unreine Haut gekauft habe. Aggressive Produkte reizen die Haut nur noch zusätzlich.
Tipp: Versucht es doch mal mit Reinigungsprodukten für sensible Haut, das ist deutlich milder und schont die Haut.

2. Ein gesunder Lebensstil 

Viel Wasser trinken...klar es ist kein Wundermittel, aber es stimmt wirklich, wenn man viel Wasser trinkt, dann wird auch die Haut besser. Jetzt ja nicht 8 Liter Wasser verschlingen und hoffen, dass die Haut super duper wird...3,5 Liter reichen ;) 
Auch durch Sport und im allgemeinen einen gesunden Lebensstil wird die Haut reiner. Obwohl sich ja eigentlich jeder nach dem Sport duscht, will ich noch sagen, dass es wichtig ist das Gesicht gründlich zu waren, denn man will den Schweiß, Dreck und überschüssigen Talg loswerden.
Finger weg von Fast Food und Süßem, auch Alkohol ist nicht nur im allgemeinen schlecht für den Körper sondern auch für die Haut.
Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen dass die Tage nach einer langen Partynacht, die Haut meistens verrückt spielt?

3. Stress als Auslöser

In Klausurenphasen oder in schwierigen Lebensabschnitten kommt es dazu, dass die Haut schlechter wird. Achtet einfach auch in stressigen Zeiten auf euch. Ein erholsames Bad, ein Buch lesen, Musik hören, ein Spaziergang...all das kann zur Entspannung und Ausgeglichenheit führen.

4. Makup 

Tragt so wenig Make Up wie ihr nur könnt, wenn ihr wisst, dass ihr nur zuhause seid oder einen kurzen Einkauf macht, dann lasst es einfach. Make Up kann die Poren verstopfen oder die Entzündungen bei Akne nur noch schlimmer machen.
Ich liebe Make Up und schminke mich sehr gerne, aber genau da ist es wichtig sein Gesicht richtig gut zu reinigen. 
Nach dem Reinigungsgel sollte man ein Micellenwasser verwenden, um auch wirklich alles weg zu bekommen, da empfehle ich euch das von Garnier.

5. Hausmittel
Eine Tonerdemaske mit ein bis zwei Tropfen Teebaumöl, Apfelessig als Spottreatment....es gibt unzählige gute Hausmittel gegen Unreinheiten.

6. Hormone

Ein großer Grund für Akne kann ein veränderter Hormonspiegel sein, hierfür muss man sich Blut beim Arzt abnehmen lassen und dadurch erhält man die Werte und kann schauen, ob alles in Ordnung ist oder auch nicht. Die Pille kann aber auch der Grund sein, je nachdem welche Pille und je nachdem wie man darauf reagiert kann sie Akne verschwinden lassen, begünstigen oder nach dem Absetzen sogar hervorrufen. Solltet ihr meinen durch die Pille Akne oder schlimmere Haut bekommen zu haben, wäre es empfehlenswert mal mit eurer Frauenärztin zu reden.

7. Bakterien

Bakterien können Entzündungen begünstigen, darum rate ich alle: Finger aus dem Gesicht!
Es ist sehr wichtig Pinsel und Beautyblender zu waschen, jeden Tag ein neues kleines Handtuch für das Gesicht bereit zu legen und auch mal das Handy zu desinfizieren.
Ich wechsle auch einmal die Woche meine Bettwäsche und alle 2 tage den Kopfkissenbezug.

8.  Peelings 

Es ist wichtig die abgestorbene Haut durch ein Peeling loszuwerden, wenn  ihr eure richtiges Peeling gefunden habt, ist es empfehlenswert es ein bis zwei Mal die Woche anzuwenden. Ein zu aggressives Peeling oder zu häufiges peelen kann auch zu schlechterer Haut führen

9. Hautarzt

Sogar der wichtigste Tipp von allen!!! Wenn ihr Probleme mit Akne oder unreiner Haut habt, dann geht bitte zum Hautarzt, der kann nämlich schauen woran es überhaupt liegt, dass ihr unreine Haut habt und auch am besten helfen.





SHARE:

1 Kommentar

  1. ich kann wohl mit glück behaupten das ich nie so krasse probleme mit meiner haut habe aber die tipps sind wirklich super! (:
    ganz liebe grüße♥

    http://laraloretta.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Blogger Template Created by pipdig